Rechtsanwaltskanzlei Ina Vogt
/

Rechtsanwaltskanzlei Ina Vogt

 



Individuelle Rechtsberatung


Die rechtliche Beratung in verständlicher Form ist der Schwerpunkt meiner Arbeit. Ich vertrete Sie in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten anwaltlich. Die Prozessvertretung umfasst eine ständige Auseinandersetzung mit aktueller Rechtsprechung und Literatur, welche in die schriftliche Vorbereitung des Verfahrens einfließt, stets mit dem Ziel, den Prozess erfolgreich zu führen.

Im Unterschied zu vielen Großkanzleien möchte ich am Berufsbild der Rechtsanwaltin als persönliche Beraterin des Mandanten festhalten. Dazu gehört es, fachübergreifend Probleme zu erkennen und in die Gesamtbetrachtung einzuordnen, dem Mandanten Vorschläge zu unterbreiten und lösungsorientiert zu arbeiten. Größten Wert lege ich auf Vertrauen und unbedingte Verschwiegenheit.

Zu meinem Mandantenkreis gehören Privatpersonen, landwirtschaftliche und gewerbliche Unternehmen, vor allem von Genossenschaften, Vereine verschiedener Couleur sowie klein- und mittelständische Unternehmen jeder Rechtsform.

Insbesondere bei der Anbahnung und Gestaltung von künftigen Rechtsbeziehungen, wie z. B. der Gründung, Auflösung und dem Verkauf von Unternehmen, unterstütze ich Sie mit Vorschlägen zur effektiven Umsetzung.

Einen Schwerpunkt setze ich auf die Vorbereitung von wichtigen gesellschaftsrechtlichen Verträgen und Vollmachtserteilungen, auch Prokura, in Bezug auf deren weitreichender Bedeutung mit erheblichen Rechtsfolgen, die mitunter erst Jahre später eintreten. Dann ist die Einholung eines Rechtsrats von kompetenter Seite wichtig. Dabei werden alle Vorschläge mit meinen Mandanten abgestimmt und sie in jede Phase der Erarbeitung eingebunden.

Gern berate ich Sie bei der Vorbereitung und Umsetzung von Regelungswerken zur Verminderung der Risiken nicht nur in Vermögensangelegenheiten, z. B. in Punkto Erbschaftsangelegenheiten und Gesellschaftsverträge oder in Bezug auf die Risikominimierung bei Übernahme der persönlichen Haftung in verantwortungsvollen Funktionen und Ämtern.


Ich bin Ihr kompetenter Ansprechpartner für Ihre Fragen zu Agrarrecht und Genossenschaftsrecht in Meißen.


Die rechtliche Beratung umfasst neben Rechtskunde auch das Zuhören-Können, um das Rechtsproblem konkret zu erfassen und hinsichtlich der rechtlichen Bedeutung zu erläutern.

Aufgrund einer Vielzahl von Fehlerquellen, die über den Bereich der Wirtschaft in die privaten Verhältnisse hinausreicht, zeigt sich eine vertrauensvolle Rechtsberatung für Geschäftsführer und Vorstände als wichtige Unterstützung für den Unternehmenserfolg.

Ich berate Sie gern zu gesellschaftsrechtlichen Themen, wie Besonderheiten der Rechtsform, Gesellschaftsverträge, Beschlussfassungen in den Gremien, Dienstverträgen, deren Beendigung, Registeranmeldungen usw.

Für Privatpersonen und ebenso wie für Unternehmen ist das zivilrechtliche, gesellschaftsrechtliche und öffentlich-rechtliche Vertragswesen unerlässlich. Aus scheinbar vorvertraglichen Verhandlungen können sich bereits bindende Verhältnisse ergeben mit Folgen bis zu Schadensersatzforderungen. Das Risiko besteht vor allem im Internet. Bei bedeutenden Verträgen, z. B. Verträgen zur künftigen Errichtung von Immobilien in Form von Eigentumswohnungen mit hohem Kostenrisiko können Sie anwaltlicher Rat zur Vertragsgestaltung vorab einholen, denn keinesfalls werden Verträge einseitig vorgegeben. Ich berate Sie bei der Gestaltung Allgemeiner Geschäftsbedingungen,  gebe Unterstützung bei Verhandlungen auf Augenhöhe mit dem Vertragspartner und, wenn erforderlich,  bei der nachvertragliche Durchsetzung von Ansprüchen, u. a. bei Vertragsanfechtung oder Vertragsverletzungen aufgrund von Mängeln, Verzug oder Folgeschäden. Dies gilt auch für Darlehensverträge. Ein Beispiel sind Kreditverträge von Lebenspartnerschaften, die nachträglich auseinandergehen. Wie kommt man aus einer solchen Verpflichtung raus?

Privatpersonen sollten deshalb ihre Aufmerksamkeit auf die Prüfung von Vertragsangeboten und AGB vor deren Abschluss richten und sich beraten lassen. Beispielsweiseführt die Prüfung und Verhandlung von Bauverträgen (z. B. Kauf von schlüsselfertigen Eigentumswohnungen oder Eigenheimen) vor der Unterschriftsleistung zur Vermeidung späterer rechtlicher Auseinandersetzungen. Aber auch Aufträge, Dienstleistungen können kurzfristig die rechtliche Klärung erfordern. Achtung: Es gibt ab 01.01.2018 wesentliche Änderungen im Baurecht!

Viel Aufregung bringt stets die Abwehr unberechtigter Ansprüche (Abmahnwelle) mit sich. Die Zurückweisung einer Rechnung beinhaltet stets, rechtlich zu prüfen, ob diese Ansprüche berechtigt sind oder ob Einwendungen gegen Forderungen geltend gemacht werden können. Hiervon erfasst werden zivilrechtliche Ansprüche aller Art, aber auch öffentlich-rechtliche Zahlungsansprüche (z. B. Beiträge, Gebühren). Die Zwangsvollstreckung kann schnelles Handeln erfordern und wird, wenn notwendig, sofort mit den entsprechenden Rechtshandlungen eingeleitet.

Komplexe, projektbezogene Fragestellungen erfordern nicht nur eine frühzeitige Klärung aller Rechtsfragen, sondern tangieren oftmals andere Gebiete, die eine Spezialisierung erfordern. In diesen Fällen arbeite ich gern mit mir vertrauten Kollegen, die zugleich zuverlässige und kompetente Spezialisten sind (wie z. B. Steuerberater, Wirtschaftsprüfer) zusammen.